LARRY BRENT (43) Die Angst erwacht im Todesschloss (27. August 2021)

Die Hörspielproduktionen vom Team Simeon Hrissomallis und Wolfgang Strauss. Website: www.rb-company.de
AndroMEDa
Beiträge: 71
Registriert: Sa 6. Apr 2019, 19:29

LARRY BRENT (43) Die Angst erwacht im Todesschloss (27. August 2021)

Beitrag von AndroMEDa »

Bild

Inhaltsangabe:
Im Schloss des Duke of Huntington scheint ein mörderischer Spuk zu grauenvollem Leben erwacht zu sein. Menschen verschwinden spurlos! Hat Sir George mit diesen unheimlichen Vorfällen etwas zu tun? Oder spukt es wirklich auf dem Schloss der Huntingtons? X-RAY 1 setzt seinen neuesten Agenten auf den Fall an - Larry Brent. X-RAY 3 in einem rätselhaften „Grusel-Fall“ aus seiner Anfangszeit bei der PSA…!
Die Rollen und Sprecher:
Chronist: Nily Weyland
Erzähler: Jo Jung
Larry Brent: Jaron Löwenberg
Iwan Kunaritschew: David Nathan
Kapuze No.2: David Nathan
X-Ray 1 David Gallun: Jo Jung
Chiefinspektor Hafther: Thomas Kästner
Diggins: Simeon Hrissomallis
George Duke of Huntingdon: Sven Brieger
Edward von Huntingdon: Sven Brieger
Diener John - Walker: Santiago Ziesmer
Ellen Shalling: Vera Bunk
Harry Banning: Florian Clyde
Maggy: Olivia Büschken
Patricia: Julia Kaufmann
Mr. Crawley: Wolfgang Strauss
Kapuze No. 1: Bert Stumpf
Händler Finnigan: Marco Wittorf
Bobby, Finnigans Sohn: Jannis Memmersheim
Collins & Kapuze No. 3: Nico Nothnagel
Ritter & Gangster 1: Bert Franzke
Stimme & Gangster 2: Helmut Gauss
Gangster 3: Wolfgang Rositzka
Gangster 4: Jörg Adae
Gangster 5: Olaf Weisenberg
Gangster 6: Heiner Heusinger
Gangster 7: Sebastian Schäfer
Frau: Johanna Hanke
Bogenschütze: Johannes Walenta
Durchsage am Flughafen: Dagmar Dreke
Durchsage im Auto: Dagmar Dreke

Produktions-Team:
Buch: Jürgen Grasmück
Regie: Simeon Hrissomallis
Regiesupervisor: Wolfgang Strauss
Skriptsupervisor & Redaktion: Simeon Hrissomallis
Sprachschnitt: Thomas Mrochen
Soundmixing & Mastering: Wolfgang Strauss
Musikscore: R&B Company, Michael Donner
Illustration & Design: Timo Wuerz
Layout: Wolfgang Strauss
Sprachaufnahmen: 2day production Berlin, Audioengineering W.S.

Produktinformation:
Produktart: Hörspiel
Spielzeit: 00:00 Minuten
Erscheinungstermin: 27. August 2021
Genre: Horror-Thriller
© R&B Company 2021
Benutzeravatar
SteSe
Administrator
Beiträge: 336
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 17:39
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: LARRY BRENT (43) Die Angst erwacht im Todesschloss (27. August 2021)

Beitrag von SteSe »

Schön, den leider viel zu früh verstorbenen Heiner Heusinger in dem Hörspiel zu hören. Wenn auch nur in einer kleinen Rolle als Gangster, aber immerhin. :headbang:
Markus G
Beiträge: 183
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 22:43

Re: LARRY BRENT (43) Die Angst erwacht im Todesschloss (27. August 2021)

Beitrag von Markus G »

Hier gibt es eine Hörprobe!



Ich lasse ja sonst die Finger von Hörproben, aber bei dieser muss ich einfach rein hören :)
Markus G
Beiträge: 183
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 22:43

Re: LARRY BRENT (43) Die Angst erwacht im Todesschloss (27. August 2021)

Beitrag von Markus G »

Also der Trailer ist wirklich sehr gelungen! :musik: :dafuer: :thx: Ich würde mich sehr freuen wenn die Folge auch nur annähernd so gut werden würde. Dann hätte ich auf jeden Fall meinen Hörspass damit :headbang: :Daumenhoch: :hallo:

Bei solchen „Klassikern“ würde ich mich freuen wenn sie als Sonderedition auch auf Vinyl und Kassette mit dem Originalcover erscheinen würden. Wäre ein Pflichtkauf für mich.
Benutzeravatar
SteSe
Administrator
Beiträge: 336
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 17:39
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: LARRY BRENT (43) Die Angst erwacht im Todesschloss (27. August 2021)

Beitrag von SteSe »

Ich habe sie auch noch nicht gehört, da ich momentan im Stress pur bin. Aber zuerst höre ich mir die EUROPA-Version an, wobei ich unterstelle, dass es zwei verschiedene Welten sind.
Markus G
Beiträge: 183
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 22:43

Re: LARRY BRENT (43) Die Angst erwacht im Todesschloss (27. August 2021)

Beitrag von Markus G »

Das lässt schon das Intro erahnen. :) Wenn man sich ganz an den Roman hält, wird es sicher die eine oder andere Änderung gegenüber der EUROPA Fassung geben :nick:
Benutzeravatar
SteSe
Administrator
Beiträge: 336
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 17:39
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: LARRY BRENT (43) Die Angst erwacht im Todesschloss (27. August 2021)

Beitrag von SteSe »

Markus G hat geschrieben: Mo 23. Aug 2021, 06:39 Das lässt schon das Intro erahnen. :) Wenn man sich ganz an den Roman hält, wird es sicher die eine oder andere Änderung gegenüber der EUROPA Fassung geben :nick:
Die EUROPA-Fassung ist ja bekanntlich eh sehr großzügig bearbeitet worden, auch im Sinne des Humors.
Markus G
Beiträge: 183
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 22:43

Re: LARRY BRENT (43) Die Angst erwacht im Todesschloss (27. August 2021)

Beitrag von Markus G »

@SteSe: Wird es auch eine Fortführung der 3er-Boxen ("PSA-Akten") geben?
Markus G
Beiträge: 183
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 22:43

Re: LARRY BRENT (43) Die Angst erwacht im Todesschloss (27. August 2021)

Beitrag von Markus G »

Ich habe mir während meines Italienaufenthaltes Larry Brent Die Angst erwacht im Todesschloss mit großer Vorfreude angehört. Simeon Hrissomallis und Wolfgang Strauß haben sich hier sehr eng am Roman gehalten. So gab es auch für Kenner der EUROPA-Hörspielfolge viel Neues zu entdecken. Ich fand die Folge sehr gelungen und würde sie für mich als eine der besten Folgen innerhalb der R&B Serie abstempeln. Sie hat mich über die lange Spielzeit sehr gut unterhalten. Schön fand ich es, dass man sowohl bei der Musik im Schloss, Händel, als auch bei der Musik zu Beginn und am Ende, DÖF, auf Musikstücke, die an die EUROPA Version „angelegt waren“, zurück gegriffen hat. Das fand ich schön. Mir gefiel, dass man erfährt wie denn Larry Brent zur PSA dazu stößt und auch dass bestimmte Szenen deutlich ausführlicher beschrieben wurden. Ich fand dies eine sehr schöne Ergänzung zur alten EUROPA Folge. Ich finde die Geschichte an sich ist einfach wirklich sehr spannend und gehört auch zu den Besseren von Dan Shocker. Die Effekte waren gelungen. Die Szene im Spiegelsaal kam auch hier sehr gruselig und schaurig rüber. Die Sprecher gefielen mir allesamt sehr gut. Wolfgang Strauß gibt den „Klaus Kinski“ gelungen und Santiago Ziesmer passt hier auch wunderbar. Am besten gefällt mir hier allerdings David Nathan, der einen starken Iwan gibt! Bravo! Was mir weniger gefällt, ist die Art wie man denn diese Folge innerhalb der Serie integriert hat. Gar nicht. In bester TSB-Manier wurde hier die Folge reingequetscht. Hier hätte ich mir ein paar kurze Sätze zu Beginn, wie „Wisst ihr eigentlich wie ich zur PSA gekommen bin? Nein, dann erzähle ich euch mal von meinem ersten Fall“ gewünscht. Oder dass man hier eine Klassiker-Reihe ähnlich jener von Sinclair gestartet hätte.

Jetzt wünsche ich mir noch eine Kassettenversion! Und eine spezielle CD-Version! Für mich ein Pflichtkauf auf CD! Ich freue mich schon riesig auf die Atomgespenster! Ich finde die Geschichten sind einfach viel zu gut als dass man sie auslässt. EUROPA wusste schon warum man sich gerade diese Folgen ausgesucht hat. :thumbsup:
Benutzeravatar
SteSe
Administrator
Beiträge: 336
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 17:39
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: LARRY BRENT (43) Die Angst erwacht im Todesschloss (27. August 2021)

Beitrag von SteSe »

@Markus G.: Die PSA-Boxen werden vorerst nicht weitergeführt. Aber was nicht ist kann noch werden.

Ich war in letzter Zeit sehr eingespannt und konnte das Hörspiel noch nicht hören. Ab nächster Woche bietet sich für mich Gelegenheit dazu.

Die "Classics" als eigenständige Serie zu bringen, ich glaube da macht der Vertrieb nicht mit, denn dieser betrachtet / listet das dann als neue Serie und muss diese "neue Serie" wieder aufwändig dem Fachhandel schmackhaft machen. Genauso schwer ist es, eine Folge 0 daraus zu machen. Der Vertrieb macht da nicht mit, da er den Verbrauchern und den Einkäufern unterstellt, dass die das nicht kapieren:

1. Kunde sieht eine Folge 0 im CD-Regal
2. Kunde denkt: "Oh, eine neue Serie. Die Nullnummer. Dann gibt es da bald mehr an Folgen.
3. Kunde sieht direkt dahinter Folge 42 und weitere Nummern und wundert sich, warum da schon so viele erschienen sind?
4. Kunde stellt sich die Frage, ob die Nullnummer von einer anderen Serie stammt?
5. Kunde ist irritiert, stellt die CD ins Regal zurück und geht.

So ist der Gedankengang und die Unterstellung eines Vertrieblers, wie Kunden angeblich ticken. Bei Einkäufern geht der Gedanke weiter:

6. Wenn da schon 42 andere Folgen existieren, dann kann ich die Serie nicht ins Programm aufnehmen, da ich ja alle 42 Folgen bestellen müsste. Also lassen wir das, lieber Vertrieb und ich bestelle bei euch lieber 300 Einheiten des neuen AMIGOS Albums.
Antworten