Die geplanten JAN TENNER-Titel ab Folge 13

Das offizielle Forum zur Hörspielserie. News, Q&A, Smalltalk, Meinungen, Rezensionen, uvm. sind hier zu Hause und Willkommen!
Antworten
Benutzeravatar
SteSe
Administrator
Beiträge: 281
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 17:39
Wohnort: Baden-Württemberg

Die geplanten JAN TENNER-Titel ab Folge 13

Beitrag von SteSe »

Hallo Leute,
JAN TENNER Autor Kevin Hayes hat verlauten lassen, wie die Arbeitstitel zu den kommenden JAN TENNER Folgen lauten:

JAN TENNER (13) - Zweisteins Flucht
JAN TENNER (14) - Das Monsterhirn
JAN TENNER (15) - Jagd auf die Unsterblichkeit
JAN TENNER (16) - Zweisteins Vermächtnis
JAN TENNER (17) - Zeno: Freund oder Feind?
JAN TENNER (18) - Zweisteins Erben
JAN TENNER (19) - Die Macht der Medusa

Ich bin schon mächtig gespannt, wie es weiter geht. Angeblich soll man ab Folge 13 den Hörspielen gut folgen können, ohne die bisherigen 12 gehört zu haben. Diese bildeten ja einen riesigen Zyklus, der mit der Folge 12 quasi abgeschlossen wurde.

JAN TENNER - DER NEUE SUPERHELD ist keine leichte Kost wie früher. Die Serie hat sich weiter entwickelt, weg vom Kinderhörspiel, hin zu einer Serie mit einem sehr roten Faden, der aber gut versteckt ist zwischen den Handlungen der Figuren und den Dialogen.
Die Hörer scheinen die Evolution der Serie, der Geschichten und der Figuren für richtig zu halten. Das sieht man an den überwiegend positiven Bewertungen auf diversen Shopping-Plattformen mit höchsten Punktzahlen. Trotzdem bemängeln viele Fans von einst, dass man der Story nicht so richtig folgen kann. Ist der neue Superheld zu kompliziert angesiedelt? Ist das Hörverhalten mancher Leute zu flach, die mit der nun komplexeren Storyline von Jan Tenner nicht klar kommen?
Soll JAN TENNER auf ein sehr einfaches Niveau von damals reduziert werden?

Natürlich macht sich das Label zusammen mit dem Autor diese Gedanken, ob man die Hörspiele auf mehr "Kammerspiel-Charakter" mit wenigen Figuren und kindgerechteren Geschichten zurückfahren soll?!

Ich denke, eine Evolution tat der Lizenz gut. Das Hörverhalten hat sich verändert. Ich denke, man könnte mit einer Erzählweise und einfachen Geschichten wie einst, heutzutage nichts mehr reißen. Viele Hörer, die mit den Jahren auch in ihrer Persönlichkeit und Erfahrung gereift sind würden sagen "Ganz nett, der Tenner, aber mehr auch nicht. Und dann die immer wiederholenden ollen Kamellen an Geschichten...". Ich denke, das wäre das Ergebnis, hätte man da aufgehört, wo die Folge 46 endete.

Ich unterstelle, dass viele den Fehler machen und das was einige Episoden zuvor akustisch an Geräuschen und Dialogen eingestreut wurde, beim späteren Weiterhören einer neuen Episode vergessen haben.
Ich muss zugeben, ich bin auch ein oberflächlicher Hörer und brauche mehrere Durchläufe, um manche Anspielungen und Verknüpfungen zu erkennen. Trotzdem finde ich es gut, dass die Geschichten erwachsener wurden. So wie ich es auch wurde über die letzten Jahrzehnte, in denen ich JAN TENNER kennen lernen durfte. Sicherlich würden mir auch seichte Fahrwasser an Geschichten gefallen, da es trotzdem JAN TENNER wäre. Aber etwas mehr Seriencharakter mit Zyklen hat der Marke meiner Meinung nach gut getan.

Jetzt bin ich mal gespannt wie es weiter geht und halte euch durch direkten Kontakt mit dem Label auf dem Laufenden! :headbang:
Markus G
Beiträge: 106
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 22:43

Re: Die geplanten JAN TENNER-Titel ab Folge 13

Beitrag von Markus G »

Ich muss ja zugeben, dass ich nie ein großer Jan Tenner Fan war. Aber die Geschichten war tatsächlich kurz, knackig, einfach zu folgen und trashig, ähnlich der Gruselserie von EUROPA. Aus meiner Sicht sollte man hier weiter machen. Wer komplexe Hörspielserien hören möchte, wird tatsächlich wohl kaum zu Jan Tenner greifen. Heutzutage gibt es so viele anspruchsvolle Hörspiele, alleine was AUDIBLE Monat für Monat veröffentlicht, da sollte man mMn mit Jan Tenner nicht auf „anspruchsvoll“ machen. Die Hörer wollen lieber eine einfache Geschichte, kurzweilig, originell und einfach unterhaltsam. Leider schafft dass heute niemand mehr. Schade! Von daher würde ich mich freuen wenn man hier bei Jan Tenner „Back to the roots“ ginge und nicht versucht aus Jan Tenner etwas zu machen, dass er nicht ist.
Benutzeravatar
SteSe
Administrator
Beiträge: 281
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 17:39
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Die geplanten JAN TENNER-Titel ab Folge 13

Beitrag von SteSe »

Das ist halt generell die Frage und man macht es nie jedem recht: Auf der einen Seite wollen die meisten Hörer heutzutage hochwertigere Hörspiele und würden sich nie und nimmer mit dem Sound von damals zufrieden geben (WEIL es ja immer mehr hochwertige Produktionen gibt). Auf der anderen Seite vergrault man durch hochwertigere Soundeffekte, Storylines und Charakter-Entwicklung der Figuren DIE Hörer, die mehr Basic-Produktionen bevorzugen.

Leider habe ich keinen Einfluss auf die Jan Tenner Hörspiele und kann mich auch nur überraschen lassen. Kevin Hayes hat zumindest verlauten lassen, dass er alle Kommentare auf Facebook aufmerksam liest und auswertet, was die Fans hören wollen und was nicht. Das ist auf alle Fälle lobenswert. :dafuer:
Markus G
Beiträge: 106
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 22:43

Re: Die geplanten JAN TENNER-Titel ab Folge 13

Beitrag von Markus G »

Absolut! :dafuer: :Daumenhoch:
Antworten