Stand der Dinge zu (m)einer ersten Hörspielidee...

Querbeet und gebündelt alles über Hörspiele.
Antworten
Benutzeravatar
SteSe
Administrator
Beiträge: 281
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 17:39
Wohnort: Baden-Württemberg

Stand der Dinge zu (m)einer ersten Hörspielidee...

Beitrag von SteSe »

Hallo Leute,
lange Zeit schon habe ich die Idee für eine Hörspielserie. Und dieser Thread soll dazu dienen, mir selbst eine gewisse Motivation zu geben, um an der Umsetzung dran zu bleiben. Und letztlich um den Stand der Dinge allen Interessierten mitzuteilen.

Der Titel der Serienidee ist zwar vorhanden, aber bisher nur als Arbeitstitel. Trotzdem mag ich ihn noch nicht offenbaren, da er eventuell final sein könnte.
Geheimniskrämerei und Ratespiele werde ich an dieser Stelle nicht starten. Das machen andere zu genüge und letztlich ist es dann "lauwarme Luft um Nichts", da die Projekte gescheitert sind. Wer jedoch was wissen möchte, dem stehe ich gerne Rede und Antwort.

Was ich jedoch sagen kann:
1) Die Idee des Hörspiels ist für Kinder gedacht.

2) Ich plane auf jeden Fall mehrere Folgen, die nicht miteinander verknüpft sind, auch wenn später das Wort "Serie" fällt. Für mich sind halt auch "Reihen" im Prinzip "Serien", solange sie den gleichen Haupttitel besitzen.

3) Ich plane die Idee mit professionellen Schauspielern / Synchronstimmen aufzunehmen.

4) Ich plane die Serie selbst zu finanzieren (also nicht via Crowdfunding, allerhöchstens eine CD-Ausgabe auf diese Weise).

5) Die Ideen für mehrere Inhalte / Themen sind bereits im Kopf existent.

6) Die Charakterstudien sind so gut wie fertig

Der nächste Schritt wird die Tage sein, die erste Geschichtenidee als Exposé auszuarbeiten und bestenfalls starte ich in 14 Tagen mit der Niederschrift des Dialogbuchs zu Folge 1.

7) Weil ich noch früh dran bin und Corona-bedingt, finden dieses Jahr keine Tonaufnahmen statt. Diese plane ich auf Mitte 2022. Ensembleaufnahmen wollte ich zwar machen, verwerfe die Idee aber wieder wegen eventueller Corona-Nachwirkungen.

Ich halte euch und mich selbst hier auf dem Laufenden!
Markus G
Beiträge: 106
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 22:43

Re: Stand der Dinge zu (m)einer ersten Hörspielidee...

Beitrag von Markus G »

Schöne Idee! Ich wünsche Dir dafür viele schöne Einfälle und Spaß beim Schreiben!!!!

Mich würde interessieren warum Du Dir die Zielgruppe „Kinder“ ausgesucht hast?
Benutzeravatar
SteSe
Administrator
Beiträge: 281
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 17:39
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Stand der Dinge zu (m)einer ersten Hörspielidee...

Beitrag von SteSe »

Markus G hat geschrieben: So 14. Feb 2021, 07:48 Mich würde interessieren warum Du Dir die Zielgruppe „Kinder“ ausgesucht hast?
Hat verschiedene Gründe. Der Kosmos in dem alles spielt passt nicht für Erwachsene. Ausserdem finde ich den Erwachsenenmarkt übersättigt. Speziell Grusel, Krimi, Mystery,...da tummeln sich zu viele Serien.
Auch habe ich mich von Erwachsenenhörspielen mittlerweile entfernt und höre inzwischen mehr Kindgerechtes, oder eben die Klassiker wie TKKG, DDF, Hanni & Nanni, Asterix, die Kiddinx-Serien, usw.

Und danke, Markus. Spaß wird es bestimmt machen, wobei mir die Ideen nicht unbedingt aus dem Kopf sprudeln, wie bei anderen Menschen. Die große Herausforderung wird sein, 40 Minuten mit Dialogen zu füllen.
Antworten